Gesundheit integrieren – Gesundheitsförderungsprojekt


Bewegung und Ernährung in der Integrationsphase von Flüchtlingen.

Ab Herbst 2017 wird die vhs Nürtingen an der Außenstelle Großbettlingen in Kooperation mit der AOK (Die Gesundheitskasse Neckar-Fils) ein Jahr lang das Gesundheitsförderungsprojekt „Gesundheit integrieren“ für Flüchtlinge im Forum der Generationen in Großbettlingen durchführen. Die Idee des Projektes ist, den Flüchtlingen Möglichkeiten eines gesunden Lebensstils aufzuzeigen und gleichzeitig das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und zur Integration vor Ort beizutragen. Jede Woche findet eine 1,5 stündigen Sportunterrichtsstunde unter dem Motto: ‚Bewegung macht Spaß‘ statt und ein Mal im Monat wird durch gemeinsames Einkaufen, Kochen und Essen gezeigt, wie man sich günstig gesund ernähren kann.

Das ‚Forum der Generationen‘ in Großbettlingen bietet dazu vor Ort einen geeigneten Rahmen für die Integration. Die Flüchtlinge sollen dabei zum einen erfahren, dass Prävention Spaß macht, zum anderen aber auch erkennen, dass sie selbst Verantwortung für Ihre Gesundheit übernehmen müssen. Über die Ernährungsschulung sollen sie unabhängig von vorgefertigter Nahrung (convenience Produkte) mit der damit verbundenen ungesunden Ernährung werden und Kenntnisse über unsere Lebensmittel und deren Verwendung erfahren.

Angedacht ist, das Projekt auch zu erweitern und Jugendliche aus dem Ort mit einzubeziehen und auch Ihnen nahe zu bringen, dass gesunde Ernährung und Bewegung wichtig für die eigene Gesundheit sind. Die Jugendarbeit des Ortes Großbettlingen wird künftig auch im Forum der Generationen angesiedelt sein, was die Kontaktaufnahme zwischen den Flüchtlingen und den ortsansässigen Jugendlichen erleichtern wird.

Das Projekt wird von der AOK im Rahmen eines Settingprojektes unterstützt. Da aber nur ein Teil der Kosten durch die AOK finanziert werden, sind wir auf der Suche nach Sponsoren, die das Projekt unterstützen. Hilfreich  wäre, wenn die Lebensmittel für die Zubereitung zumindest teilweise gespendet würden. Zudem suchen wir einen Sponsor, der geeignete Sportschuhe für die Flüchtlinge zur Verfügung stellt, damit sie in der Halle und im Freien trainieren können.

Ansprechpartner für alle Fragen ist Frau Baier (baier@vhs-nuertingen.de).

In Kooperation mit der AOK Baden-Württemberg  


Zurück