Fremdsprachen / Kursdetails

192-42000E Dolor y Gloria (Leid und Herrlichkeit) Spanisch mit dt. Untertiteln (2019)

Beginn So., 10.11.2019, 17:45 Uhr - So., 10.11.2019, 19:15 Uhr
Kursgebühr Eintrittspreis Traumpalast Nürtingen
Dauer 1 Termin
Kursleitung N. N.

Salvador Mallo (Asier Flores) wächst im Valencia der 60er Jahre im Haus seines Vaters (Raúl Arévalo) und seiner liebevollen Mutter (Penélope Cruz) auf. Früh entdeckt er seine Begeisterung für das Medium Film und das Kino und so zieht es ihn den 80er Jahren schließlich nach Madrid, wo er Federico (Leonardo Sbaraglia) kennenlernt, eine Begegnung, die sein Leben auf den Kopf stellt. Viele Jahre später ist Salvador Mallo (jetzt: Antonio Banderas) ein gefeierter Regisseur, einer der erfolgreichsten Filmschaffenden Spaniens, und blickt auf ein ereignisreiches Leben voller Exzesse, Erfolge und Verluste zurück. Während er sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzt, überkommt ihn die Erkenntnis, dass er seine Erlebnisse mit anderen teilen muss – und schließlich scheint sich für Salvador ein Weg in ein neues Leben aufzutun…

„Leid und Herrlichkeit“ ist Pedro Almódovars reifstes Werk seit „Volver“ und sein persönlichster Film überhaupt – eine tief melancholische, manchmal ambivalente, aber letztlich doch zu Herzen gehende Selbstreflexion eines großen Regisseurs, der den Glauben an die Menschen trotz aller Schmerzen und Rückschläge niemals verloren gibt. „ (Filmstarts.de)

Es fühlt sich ein bisschen an wie ein langsamer Abschied. Pedro Almodóvars „Leid und Herrlichkeit“ ist eindeutig ein autobiografisches Kontemplieren des Regisseurs selbst. Der inzwischen 70-Jährige hatte mit seinen vorherigen Filmen eindeutig seinen Schwung verloren. Eine Krise ließ sich erahnen. Doch mit „Leid und Herrlichkeit“ kommt er nun, wenn auch in leiserer Manier, mit Wucht wieder zurück ins Kino. Wie sehr man ihn vermisst hat, merkt man schon in der ersten Sekunde des Films, in dem sein alter Mitstreiter Antonio Banderas das Alter Ego des Regisseurs mimt.

„Ein großer Film von einem großen Regisseur.“

Michael Meyns



Keine Anmeldung erforderlich



Kursort

Uhlandstr. 10
72622 Nürtingen

Termine

Datum
10.11.2019
Uhrzeit
17:45 - 19:15 Uhr
Ort
Uhlandstr. 10, Nürtingen, Kinopalast