201-11103 Die Höhlen der Schwäbischen Alb und die Anfänge der Kunst und Musik

Beginn Mo., 22.06.2020, 19:00 Uhr - Mo., 22.06.2020, 20:30 Uhr
Kursgebühr 4,00 € (Abendkasse)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. Nicolas Conard

Nach dem Neandertaler, der unsere Region seit vielen Jahrzehntausenden bewohnt hatte, kam vor rund 42.000 Jahren der moderne Mensch entlang dem Donautal in das heutige Südwestdeutschland. Der Homo Sapiens brachte figürliche Kunst, Musik, zahlreiche technologische Innovationen sowie ein neues Glaubenssystem mit sich. Bald verdrängte er den Neandertaler aus ganz Europa. Der Vortrag schildert, wie, wann und warum Kunst, Musik und Religion entstand. Präsentiert werden die neuesten Forschungen aus dem UNESCO-Weltkulturerbe-Gebiet Ach- und Lonetal.
Prof. Dr. Nicolas Conards Forschungsgebiet sind u.a. die Höhlen der Schwäbischen Alb. Dort gelangen ihm spektakuläre urgeschichtliche Funde wie das Mammut vom Vogelherd und die Venus von Schelklingen.




Kursort

Glashalle

Marktstraße 7
72622 Nürtingen

Termine

Datum
22.06.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Marktstraße 7, Nürtingen, Rathaus, Glashalle