/ Kursdetails

182-11101 Peter Härtling und das schwäbische Dichtererbe

Beginn Mo., 15.10.2018, 19:00 Uhr - Mo., 15.10.2018, 20:30 Uhr
Kursgebühr 4,00 € (Abendkasse)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Wortkino Stuttgart

Das Lied "Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus", war für den im vergangenen Jahr verstorbenen Dichter Peter Härtling Sinnbild seines Lebens. Er machte keinen Hehl daraus, dass er sich als Flüchtling von den Einheimischen im schwäbischen Nürtingen nicht angenommen fühlte. Dennoch wurde für ihn die Stadt und ihre Umgebung zum Urbild einer Landschaft und ausgerechnet der Heimatvertriebene verstand es, sich verkannten und vergessenen schwäbischen Autoren mit der ihm eigenen literarischen Kunst "anzunähern". Seine Liebe zu Hölderlin, bestärkt durch die Vertrautheit mit dem Ort, an dem er wie der Dichter prägende Jugendjahre verbrachte, eröffnet vielen einen Zugang zu einer als schwierig geltenden Lyrik. Der Beschäftigung mit Eduard Mörike, Ottilie Wildermuth und anderen schwäbischen Autoren verdankt er nach eigenem Bekunden viel, so viel wie diese ihm verdanken.
Szenische Lesung in Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Norbert Eilts vom Wortkino in Stuttgart
Einführung Sigrid Emmert




Kursort

Schlossgartenstraße
72622 Nürtingen

Termine

Datum
15.10.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Schlossgartenstraße, Nürtingen, Theater im Schlosskeller