231-11100 Frühkeltische Machtzentren - von der Heuneburg über Asperg zum Glauberg

Status Keine Anmeldung möglich
Beginn Mo., 06.03.2023, 19:00 Uhr - Mo., 06.03.2023, 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. Dirk Krausse

Baden-Württemberg ist das Land der Kelten. In keinem anderen Bundesland haben die Kelten so umfangreich gesiedelt und sensationelle archäologische Funde ermöglicht.
Im Verlaufe von Jahrhunderten, von ca. 700 - 300 v.Chr., verschoben sich die Machtzentren der Kelten nordwärts von der Heuneburg - der weißen Stadt an der Donau - über Asperg mit dem berühmten Hochdorfer Fürstengrab hin zum Glauberg im südlichen Hessen.
Das Land Baden-Württemberg ist sich seiner Verantwortung für das kulturelle Erbe der Kelten bewusst. Ausgezeichnete Museen präsentieren die Keltenzeit. Augenblicklich hat das Land ein umfangreiches Förderprogramm aufgelegt, von dem das Besucherzentrum am Heidengraben auch profitiert.
Prof. Dr. Dirk Krausse ist europaweit ein führender Experte der Keltenforschung. Er berichtet über die Kulturleistungen, Handelswege, Konflikte und die großartigen archäologischen Bergungen, die er verantwortlich leitete.




Kursort

Glashalle

Marktstraße 7
72622 Nürtingen

Termine

Datum
06.03.2023
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Marktstraße 7, Nürtingen, Rathaus, Glashalle