junge vhs / Kursdetails

211-62402 KungFu - WingTzun: Selbstbehauptung für Jugendliche

von 12-15 Jahren

Beginn Do., 10.06.2021, 17:00 Uhr - Do., 10.06.2021, 18:00 Uhr
Kursgebühr 3,60 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Andreas Scheyhing
Bemerkungen bequeme Kleidung, Turnschuhe

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung sind untrennbar miteinander verknüpft und werden durch altersgerechte Rollenspiele und Entscheidungsfindung gefestigt. Ihr lernt auch, dass manchmal weglaufen oder ein ruhiges Wort besser sind als die Konfrontation.
Bei der Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche steht nicht das Zuschlagen oder Treten im Vordergrund, sondern der Aufbau eines positiven Selbstbewusstseins um die eigene Persönlichkeit zu stärken. Kung Fu heißt übersetzt „harte Arbeit“. Hierbei sind die erlernten Techniken in erster Linie Mittel zum Zweck. Das praktizieren von Kung Fu-Techniken stärkt das eigne Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, lehrt den eigenen Körper und dessen Möglichkeiten kennen zu lernen und trägt damit auch zur Erhaltung der Gesundheit bei. Im Notfall stehen dann die erlernten Techniken zur eignen Selbstverteidigung zur Verfügung. Im Vordergrund steht jedoch immer der Grundsatz: „kämpfen lernen um nicht kämpfen zu müssen“.
Wing Tzun ist dabei ein sogenannter weicher Kung-Fu-Stil bei dem es nicht auf eigene Kraft und Gelenkigkeit ankommt, und der daher von jedem praktiziert werden kann. Er wurde vor über 300 Jahren von einer Frau entwickelt und ist sehr gut für Mädchen geeignet.
weitere Kursinhalte:
- Deeskalation von Situationen um eine körperliche Auseinandersetzung im Vorfeld zu vermeiden: Einsatz von Stimme, Mimik, Gestik
- Umgang mit „nicht-körperlichen Angriffen“ wie Mobbing, Beleidigungen etc.
- Einblicke in die umfangreiche Ausbildung im Kung Fu / Wing Tzun
- Erlernen der ersten Ausbildungsinhalte: Kung Fu-Stand im Wing Tzun, Fauststöße, Tritte uvm.




Kursort

Panoramasaal

Heerweg 20
72663 Großbettlingen

Termine

Datum
10.06.2021
Uhrzeit
17:00 - 18:00 Uhr
Ort
Heerweg 20, Großbettlingen, Forum der Generationen, Panoramasaal