Kultur und Gestalten / Kursdetails

201-21002 „Dem Kaukasos zu“ – Migration und Kulturtransfer in Hölderlins Hymne "Die Wanderung"

Beginn Di., 16.06.2020, 19:00 Uhr - Di., 16.06.2020, 20:30 Uhr
Kursgebühr 8,00 € (Abendkasse)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. Jörg Robert

Es wird viel über „kulturelle Identität in Europa“ gesprochen – aber was bedeutet das? Antworten auf die Frage nach einem gemeinsamen kulturellen Erbe Europas finden sich auch in Hölderlins Lyrik, v.a. in seiner Hymne „Die Wanderung“. Im Mittelpunkt des Gedichts steht ein ‚erfundener’ kulturhistorischer Mythos: Emigranten aus Schwaben hätten sich einst am Schwarzen Meer mit der indigenen Bevölkerung verbunden; daraus seien die Griechen hervorgegangen. Aufgabe des Dichters sei es, nunmehr die Grazien aus Griechenland nach Schwaben zu führen, das in kritischer Perspektive als rauhes, vorzivilisatorisches Land gezeichnet wird. Erst durch den Wechsel von Migration und Kulturtransfer lässt sich – so Hölderlins höchst aktuelle Vision – kulturelle Identität und zivilisatorischer Fortschritt erreichen.
Jörg Robert studierte Germanistik, Latein, Griechisch und Italienisch an den Universitäten Würzburg und Turin. 2001 Promotion und 2008 Habilitation in Würzburg. Seit Oktober 2012 ist er Professor für Germanistik/Literaturgeschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Tübingen.




Kursort

Dachgeschoss

Kreuzkirchstraße/Schillerplatz
72622 Nürtingen

Termine

Datum
16.06.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Kreuzkirchstraße/Schillerplatz, Nürtingen, Kreuzkirche, Dachgeschoss