Kultur und Gestalten / Kursdetails

202-22003 Einführung in die abstrakte Kunst der unmittelbaren Nachkriegszeit

Beginn Do., 05.11.2020, 18:30 Uhr - Do., 05.11.2020, 20:00 Uhr
Kursgebühr 15,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Vera Romeu

Greta und Ottomar Domnick haben ab 1945 abstrakte Bilder gesammelt. Die abstrakte Malerei stand für die Zukunft und eine neue Zeit der Freiheit. Warum setzte sie sich durch? Was bewegte die Nachkriegsgesellschaft? Es ist eine ganz spannende Epoche von Aufbruch, Erneuerung, Mangel und Tauschwirtschaft. In dieser Sonderführung werden die drei Maler Willi Baumeister, Fritz Winter und Hans Hartung vorgestellt. Zwischen Biografie und Bildinterpretation lässt sich die Stimmung dieser Epoche eindrücklich nachspüren.
Dauer: eine Stunde
Im Anschluss an die Führung wird der Film „Willi Baumeister“, den Ottomar und Greta Domnick 1954 gedreht haben, gezeigt.
In Kooperation mit der Sammlung Domnick




Kursort

Oberensinger Höhe

Oberensinger Höhe 4
72622 Nürtingen

Termine

Datum
05.11.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Oberensinger Höhe 4, Nürtingen, Sammlung Domnick, Oberensinger Höhe