Kultur und Gestalten / Kursdetails

222-22008 POP ART – Klassik & Moderne

Status Keine Anmeldung möglich
Beginn Mi., 18.01.2023, 19:00 Uhr - Mi., 18.01.2023, 21:30 Uhr
Kursgebühr 8,00 € (Abendkasse)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Constanze Halsband

POP-ART - Klassik & Moderne ist das Thema der großen Kunstausstellung in der Kreuzkirche. POP-ART: Die „unbegrenzten Möglichkeiten“ im Amerika der 60er Jahre waren der Nährboden für diese Kunstrichtung. Es war ein Aufstand gegen die bisherige Kunst – die Faszination durch die amerikanische Wirklichkeit. Die Künstler entdeckten – keineswegs kritisierend – die Wirklichkeit der Konsumgüterindustrie, die Wirklichkeit von Fotografie, Film und Kriminalität. Von all dem hatte sich die Kunst bislang ferngehalten, obschon doch die Menschen in ihrem täglichen Leben entscheidend davon bestimmt waren.
Wenn Klee sagte, Kunst mache das Unsichtbare sichtbar, so könnte man bei den Klassikern wie z.B. Andy Warhol paradoxerweise und dennoch zutreffend sagen, Kunst mache das Sichtbare sichtbar.
Die moderne POP-ART lehnt sich gedanklich an die Klassiker an. In der Klassik und auch in der Moderne arbeiteten viele Künstler in der Werbebranche bevor sie sich am Kunstmarkt etablieren konnten.
Hautnah lässt sich dadurch erleben, wie sich ein neues Lebensgefühl entwickelt. Auch Keramikarbeiten bekommen in der modernen POP-ART wieder Aufschwung.
POP-ART war eine Kunst der Freiheit – und dafür setzen sich viele Künstler heute wieder ein.
Diese spannende Kunstrichtung stellt die Kunsthistorikerin Constanze Halsband in ihrem bilderreichen Vortrag vor. Zuvor spricht die Reudener Galeristin und Kuratorin der Ausstellung Brigitte Kuder-Broß mit einigen der Künstler, deren Werke in der Kreuzkirche zu sehen sind.




Kursort

Fritz-Ruoff-Saal


72622 Nürtingen

Termine

Datum
18.01.2023
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Nürtingen, Kreissparkasse, Fritz-Ruoff-Saal